Seeingsounds 2018

Seeing Sounds – Kunst im Klang der Musik

war der Titel der Ausstellung der Künstlerschaft des Natur & Kultur Carlshöhe e.V. Vom 13. Oktober bis 25 November 2018 zu sehen im CarlsArt. Ganz entsprechend im Übrigen den kulturellen Pfeilern Musik und Kunst der Stiftung Greifenberg i.G. So wie vor 2 Jahren die Literatur, war dieses Mal die Musik das kooperierende und prägende Genre in der Ausstellung. Das Konzeptteam um Sebastian Libuda, Hartmut Grätz Egginger, Isabel Egginger und Jana Zouari bewegte die Fragestellung:

Was macht die Musik mit uns, was legt sie frei in uns, wozu animiert sie uns? Welchen Einfluss haben Rhythmen, Sounds, Lieder, Kompositionen unterschiedlichster Art auf unser Schaffen als darstellende Künstler?

Diese Fragen sind nicht neu. Besonders seit dem 19./ 20. Jahrhundert haben sich Künstler auf mit der Wirkung von Farbe und Rhythmus beschäftigt bzw. diese erforscht und „salonfähig“ gemacht wie z.B. Wassily Kandinsky und Piet Mondrian. (Und wer kennt nicht den Klassiker aus der Schulzeit: die Moldau hören und mit Pinsel und Farbe umsetzen..?)

Da sowohl Klang als auch Farbe Schwingungsphänomene sind und wir bekanntlich auf Schwingungen und Impulse reagieren, ist es spannend, mit diesen Interaktionen zu arbeiten…

Eine Liste von 20 Musiktiteln unterschiedlichster Stilrichtungen von Klassik bis zu Lateinamerikanischen Rhythmen stellte das Team den Künstler_innen zur Auswahl, sich inspirieren zu lassen, ihrer eigenen Affinität und Assoziation zu folgen und den auditiven Eindruck Gestalt annehmen zu lassen. Es erwartete Sie ein breites Spektrum an Umsetzungen in beeindruckender Vielfalt.

Das Besondere: auch Sie als Besucher hatten die Möglichkeit sowohl das Ergebnis – den visuellen Genuss – zu erleben, als auch die zugrunde gelegte Musik zu hören und so ihre eigene Wahrnehmung mitspielen zu lassen und in das Gesamtwerk einzutauchen. 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden Künstlern und für 586 Besucher während des Ausstellungszeitraumes und sind nun gespannt auf die Vorschläge für 2019.

Navigation

Abonniere unseren Newsletter
Welche Informationen sind für Sie interessant?
Bisher haben sich 572 Abonnenten für Newsletter eingetragen.